Was ich nicht verstehe (1): Lesegewohnheiten

Liebe gestandene Journalisten,

ich habe da mal eine Frage. Eine, die immer wieder auftaucht, wenn ich in einem Bewerbungsgespräch sitze. Sehr beliebt scheint Ihrerseits die Frage, welches Medium man regelmäßig konsumiere. Wenn ich wahrheitsgemäß antworte, dass ich viel Verschiedenes lese und mich da gar nicht unbedingt festlegen kann und will – fragen Sie meist noch einmal nach, was denn am meisten?

Was ich nicht verstehe ist, wieso Sie so „versessen“ darauf sind zu hören, dass ich hauptsächlich/immer/regelmäßig XY höre/lese/sehe?

Ich habe ja die Vermutung, dass das so ein Generationen-Ding ist: Vielleicht hat jeder von Ihnen seine Lieblingszeitung/Lieblingsmagazin/Lieblingssendung, auf die er schwört, die er in den Himmel lobt, die er immer gut findet.

Aber bei mir persönlich (und ungefähr bei jedem weiteren Nachwuchsjournalisten, den ich danach gefragt habe) sieht das anders aus.

Wenn Sie Zeit mitbrächten, könnte es eine lange Liste werden (die übrigens fast täglich länger wird) – der springende Punkt scheint mir aber: ich lese nicht den Spiegel, weil es der Spiegel ist. („Spiegel“ lässt sich hier durch verschiedenes ersetzen). Ich lese nicht auch Prantl, weil es Prantl ist.

Ich lese/höre/schaue nach Themen. Nach dem, was mich interessiert. Was mich neugierig macht, was ich für wichtig halte. Meist schaue ich gar nicht danach, wer das überhaupt geschrieben hat (eine weitere Ihrer Lieblingsfragen…). Ab und zu konsumiere ich auch das gleiche Thema in verschiedenen Medien, vergleiche, was mir besser gefallen hat, ob jemand Zusammenhänge besser erklärt. Aber es ist nicht so, dass Y da immer besser als X wäre.

Wer mir diese Geschichte liefert, ist mir völlig egal. Mal gefällt mir etwas in der Zeit gut, mal in der SZ oder der FAZ, mal brand eins. Mal punktet Dradio Wissen, dann wieder wer anders. Und ja – ich lese auch Blogs. Wissenschaftsblogs, Medienblogs, Designblogs.

Warum sollte man die Vielfalt, die es gibt, nicht restlos ausnutzen und sich nur ansatzweise festlegen?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s