Polarisieren wie Dieter Bohlen

Entweder man findet ihn total cool oder unausstehlich – Dieter Bohlen polarisiert. Aber nicht nur Menschen polarisieren. Auch Zellen machen das, Nervenzellen zum Beispiel. Und während Dieter Bohlen wohl nichts dagegen hätte, wenn ihn alle cool fänden, wäre es für Nervenzellen fatal, wenn sie nicht polarisieren würden.

Wie es aussieht, wenn eine Nervenzelle polarisiert? So:

Jetzt fragt man sich wohl: Was hat das mit Dieter Bohlen zu tun? Da sitzt jetzt ja keiner in der Jury und gibt Sprüche ab!? Stimmt. Eine Nervenzelle polarisiert eben anders.

Zuerst hat eine Nervenzelle etwa vier bis sechs Fortsätze, die alle gleichwertig sind (im übertragenden Sinn: niemand hat eine Meinung zu Dieter Bohlen). Während der Etablierung der Polarität bildet sich dann ein einziger dieser Fortsätze zu einem so genannten Axon aus (ein paar finden Dieter Bohlen cool) – das ist wichtig, damit die Zelle Signale weitergeben kann. Aus den übrigen Fortsätzen werden so genannte Dendriten (ein paar (mehr) finden Herrn Bohlen nicht ganz so cool bis unausstehlich) – die sind wichtig, um Signale von anderen Zellen wahrzunehmen.

Diese polarisierte Struktur ist lebensnotwendig für die einzelne Nervenzelle, denn nur wenn die Zellen richtig vernetzt sind, können alle Signale richtig weitergeleitet werden.

Forscher wissen, wie wichtig das ist, wissen, dass sie entsteht, aber unverstanden ist noch, wodurch sich – im übertragenden Sinne – entscheidet, wer Herrn Bohlen cool findet und wer nicht.

Vier Wochen im Kurs darauf herumgegrübeln und experimentieren haben „nur“ gezeigt, dass wir immer noch nicht mehr wissen. Aber es ist ja das Nicht-Wissen, das die Forschung antreibt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s