Was ich gar nicht mag: das „gesunde“ Omega3

Fernsehen zwischendurch. Da sehe ich sie wieder. Die Werbung: Ein Kapitän auf einem Schiff voller Kinder, mit einer riesigen Platte goldbraun panierter Fischstückchen, die laut dem weißbärtigen Kapitän das „gesunde Omega 3“ enthalten. Leider vergisst der gute alte Seemann, das Wort „Fettsäure“ anzuhängen. Denn genau das ist Omega 3. Eine Fettsäure. Zwar gesünder als andere Fettsäuren. Aber bestimmt nicht gesund, wenn man diese riesige Platte panierter Fischstückchen verdrückt.

Überlegen wir mal, was wäre wenn er sagen würde „mit der gesunden Fettsäure Omega3“. Wahrscheinlich würde weniger das Attribut „gesund“ als das Wort „Fettsäure“ beim Verbraucher hängen bleiben. Und wahrscheinlich würde es dem ein oder anderen dämmern, dass diese fischige Angelegenheit nicht ganz so gesund ist.

Das Wort „Fettsäure“ nicht zu erwähnen,  ist soch aber bestimmt keiner Marketing-bedingten Absicht, sondern eher des offensichtlich hohen Alters und der damit einhergehenden Vergesslichkeit des alten Seemanns geschuldet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s