Entdeckungsreise in der Nachbarschaft

Normalerweise endteckt man seine Nachbarschaft ja, wenn man noch klein ist und draußen mit Freunden unterwegs istWenn man aber zum Studium in eine andere Stadt zieht – wie ich- und dann nicht in der Innenstadt landet, sondern etwas außerhalb – wie ich – kann man jeden Tag was Neues entdecken. Wie ich. Heute auf dem Fahrrad auf der Suche nach dem Freibad, dass – wie mir Google Earth verrät – praktisch über die Straße und um die Ecke ist. Das Freibad habe ich nicht gefunden. Aber eine tolle Inliner-Strecke :) wer sich also mal austoben will, ohne, dass Autos vorbeifahren: anrufen und vorbeikommen. Ganz toll ist auch ein Feld an der Strecke, an dem man Erdbeeren selbst pflücken darf. Wie ein kleines Kind :)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s